Fachliteratur über die Behandlung eingewachsener Nägel


In wissenschaftlichen Arbeiten und in Beiträgen der Fachpresse werden Nagelkorrekturspangen und deren Wirksamkeit immer wieder thematisiert. Eine Auswahl finden Sie aufgelistet.

 

Remove the row

Column: 1

 

Fachzeitschriften

Allgemeine Beiträge zum Thema Orthonyxie

  • Orthonyxiespangenbehandlung in der podologischen Praxis; Gut zu Fuß (Sonderheft) 15/10; Verfasser: Birgit Mittenzwei

  • Es geht auch ohne Messer; Der Fuss Heft 11/09; Verfasser: Ruth Kouba

  • Nägel individuell korrigieren; Podologie Heft 17/06; Verfasser: Barbara von Wirth

Beiträge zur Internationalen Anwendung von 3TO Nagelkorrektursystemen

  • Sprichwörtlich "Down Under " gehen die Nagelkorrekturspangen von 3TO; Der Fuss, Heft 12/06; Verfasser: Thomas Lakits
  • Zur Fußpflege ins Land der aufgehenden Sonne 15/11; Verfasser: Petra Plaum

Beiträge zur podofix Aktiv-Klebespange in Fachzeitschriften

  • Möglichkeiten in der Orthonyxiebehandlung; podologie Heft 20/2009; Verfasser Dr. Norbert Scholz
  • Optimale Ergänzung - Orthopädieschuhtechnik Heft 01/2008, Interview mit Ruth Kouba, Podologin
  • podofix - Die neue Aktiv-Klebespange von 3TO; FUSS-Journal 44/2008

Beiträge zur PODOSTRIPE Spange in Fachzeitschriften

  • Neue Spange bringt endlich Therapieerfolg; der Fuss Heft 17//11; Verfasser Beatrix Negel-Riegel
  • Einfacher geht eine Spange nicht; podologie Heft 17/10; Verfasser: Franziska Sutor

Beiträge zur COMBIped Draht-Klebe-Spange in Fachzeitschriften

  • Eine neue Kombination für alle Fälle - Die COMBIped-Spange zur Nagelkorrektur; podologie Heft 04/2010; Verfasser: Johannes Sutor
  • Einhaken und Aufkleben; Der Fuss Heft 5/6 2010; Verfasser: Johannes Sutor

Beiträge zur 3TO PLUS+ Spange in Fachzeitschriften

  • Die neue Dimension der 3-teiligen Drahtspange: 3TO PLUS+; PodoJournal 16/03, Verfasser: Franziska Sutor
  • Die leichte Anwendung der 3TO PLUS+ Spange; Podologie 16/09; Verfasser: Redaktion

Beiträge zur 3TO-Spange in Fachzeitschriften

  • Unguis incarnatus beim Kleinkind; Kosmetik International Heft 12/12; Verfasser: Dr. Norbert Scholz
  • Rollnagelbehandlung; Der Fuss Heft 9/10 2005; Verfasser: Ulrike Müller-Seel
  • Diabetes mellitus Behandlung des Unguis incarnatus mittels dreiteiliger Nagelkorrekturspangen - 2003; Verfasser: Dr. Norbert Scholz

podofix Aktiv-Klebespange

  • Möglichkeiten in der Orthonyxiebehandlung; podologie Heft 20/2009; Verfasser Dr. Norbert Scholz

Column: 2

 

Wissenschaftliche Erkenntnisse

Im Rahmen einer Doktorarbeit wurde die 3TO-Spangentherapie als alternative Behandlungsform des Unguis Incarnatus mit der Operation an einer Vielzahl von Emmert-Patienten verglichen. Nach den vorliegenden Ergebnissen stellt die 3-teilige Orthonyxie-Spange ein sehr schmerzarmes, konservatives Verfahren mit relativ niedriger Rezidivrate für die Therapie des Unguis incarnatus dar. Die Patienten werden deutlich weniger im Alltagsleben eingeschränkt und erleiden weniger Arbeitsausfälle als bei der Operation. Deshalb sollten Patienten mit einem Unguis incarnatus primär möglichst mit dieser Therapieform behandelt werden.

Zusammenfassung der Resultate:

  • Sehr hoher Patientenkomfort bei der Spangentherapie
  • Schmerzen bei der Spangenbehandlung drastisch niedriger als bei der Operation
  • Keine Arbeitsunfähigkeit der berufstätigen Patienten mit Nagelspange
  • Trotz höherer durchschnittlicher Behandlungskosten ist auf Grund des vermiedenen Arbeitsausfalls die Spangenbehandlung volkswirtschaftlich deutlich günstiger

 

Vgl.: Dr. Jörg Harrer: Dissertation zur Erlangung der Doktorwürde der medizinischen Fakultät der Freidrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg: „Therapie des Unguis Incarnatus mit der VHO-Osthold-Spange- eine Alternative zur Emmert-Plastik?“, Erlangen 1999 (Anm: VHO-Osthold-Spange wurde umbenannt in 3TO-Spange®)

Column: 3

 

Fachbücher

  • Niederau, Anke: Große Buch der Nagelerkrankungen - 3. erw. Auflage, Verlag Neuer Merkur, München 2016
  • Scholz N.: Extremfälle aus der podologischen Praxis – 1. Auflage, Verlag Neuer Merkur, München 2005
  • Bittig: Bildatlas der medizinischen Fußpflege - 4. erw. Auflage, Hypokrates Verlag, Stuttgart 2017
  • Scholz N.: Lehrbuch und Bildatlas für die Podologie. - 4. erw.  Auflage, Verlag
  • Neuer Merkur, München 2012
  • Grünewald K.: Theorie der medizinischen Fußbehandlung. Band 2 - 3. erw. Auflage, Verlag Neuer Merkur, München 2016

 

 

Gerne stellen wir für Fachpublikum die oben genannten Beiträge zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie uns.